Donnerstag, 10. Juli 2014

Ein (treuer) neuer Begleiter

Seit langer Zeit habe ich mal wieder etwas für mich ganz alleine genäht.

Na gut, welcher Mama gehört schon ihre Handtasche ganz alleine. Man schleppt ja ständig irgendetwas zum Spielen, zum Knabben, zum Anschauen/Vorlesen, zum Trinken, zum Drüberziehen etc. mit. Und dann kommt der Göttergatte und fragt : "Hast du da auch noch platz für meinen Geldbeutel?. .....und der Autoschlüssel?"

Ja, habe ich und sie ist toll geworden.



Innen ist die Tasche mit beschichteter Baumwolle gefüttert. Das Außenkleid ist ein fester Retrobaumwollstoff vom blau-gelben Möbelschweden.

Mein RUMS mit neuer Riesentasche.


Dienstag, 8. Juli 2014

Jaaaaaaaaaa sie näht noch, sie näht noch, sie näht noch!

Ich gebe ja zu, ich habe schon laaange nichts mehr von mir hören und sehen lassen!

Aber ich habe doch genäht. Wir waren drei Wochen in Mutter-Kind-Kur und danach bin ich irgendwie noch nicht wieder zum Bloggen gekommen.

Vor der Kur ist dieses Windeltäschchen entstanden.

Erstens ist unser kleines Mäuschen gar nicht mehr so klein! Und das heißt für mich ich muss nicht mehr immer und überall Wechselwäsche mitschleppen. Die Wechselwäsche wartet sowieso für jedes Kind immer im Auto (für alle Fälle). Zweitens musste ich unbedingt Reißverschluss einnähen üben.



Das Täschchen ist nach der Anleitung von Lillesol und Pelle. Sie ist groß genug für min. 3 Windeln in Größe 4, Feuchttücher und Wundcreme. Endlich kann ich auch mal wieder eine normale große Handtasche nehmen.



Das Täschchen ist mein erster Beitrag zu Kiddikram und Made4boys für den Monat Juli. Und auch in Katjas Sammlung kostenloser Schnittmuster darf dieses Täschchen nicht fehlen.